Selbstverteidigung für Kinder beim TSV Kottern (Anfängerkurs)

Ab sofort werden beim TSV Kottern Anfängerkurse im Ju-Jutsu angeboten.

Ju-Jutsu besteht im Wesentlichen aus Verteidigungstechniken die gegen mehrere Angriffsarten anwendbar sind. Durch beständiges Üben werden die Bewegungsabläufe automatisiert. In Kombinationen können die Techniken sinnvoll verbunden und in der freien Verteidigung gegen freie Angriffe als echte Selbstverteidigung angewendet werden. Bei dieser Methode wird bereits mit einer kleinen Auswahl von Verteidigungstechniken von Anfang an ein größtmöglicher Nutzeffekt durch variable Anwendung erzielt.

 

Um die Kinder langsam an die Techniken heranzuführen, liegen die Schwerpunkte des Trainings in Rangeln und Raufen aber mit Regeln, Erlernen von Ju-Jutsu Grundtechniken, Training der motorischen Grundfähigkeiten und Stärkung des Selbstbewusstseins und der Selbstbehauptung.

 

Das Anfängertraining für Kinder von 5-8 Jahre findet immer donnerstags von 17:00 – 18:30 Uhr statt. Kinder über 8 Jahre können am Freitag von 17:00-18:30 und/oder am Dienstag von 18:30-20:00 Uhr trainieren. Ein Einstieg ist jederzeit in das laufende Training möglich.

 

Das Training findet in der Turnhalle der Grundschule Kottern/Eich, Friedrich-Ebert-Str. 14, Eingang Gebhartstraße, 87437 Kempten statt. Trainiert wird barfuss auf Judomatten, für den Einstig reicht Sportkleidung (Jogginganzug oder ähnliches).  Außer Spaß und Interesse wird weiter nichts benötigt. Wer will bringt gleich seinen Freund/Freundin als Partner zum trainieren mit.

 

Weitere Infos und Anmeldung http://www.jujutsu-kempten.de/, E-Mail: info@jujutsu-kempten.de, Tel: 0176 /  56745879 (Abteilungsleiter)